HeiSC-Heilbronn.de

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Frohe Weihnachten

E-Mail Drucken PDF

Wir wünschen allen


Vereinsmitgliedern und Freunden


ein frohes Weihnachtsfest


und alles Gute im neuen Jahr.


Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Grillen am

06.01.2018 in Lauffen.

 

Herbstwanderung 2017

E-Mail Drucken PDF

Am 22.10.um 13. 00 Uhr trafen sich 17 Heilbronner Segler zum kulturellen Spaziergang „In und um Löwenstein herum“.

Gestartet wurde am Parkplatz Löwensteiner Platte vorbei an den Skulpturen „Süße Früchte“ durch einen bunten Herbstwald zur „Lumpenlochhöhle“. Weiter ging es auf guten Wanderwegen mit herrlichen Ausblicken ins bunte Löwensteiner Tal.  Am schön gelegenen Waldfriedhof besuchten wir die Grabstätten von der Seherin von Prevorst, dem Dichter Manfred Kyber, dem Künstler Richard Hohly und der Erbprinzessin Verena zu Löwenstein Wertheim und Freudenberg. In der Ortsmitte besuchten wir das elterliche Haus vom berühmten Konstrukteur und Motorenbauer Wilhelm Maybach.

Im Freihaus, dem ältesten Gebäude in Löwenstein, ist das Kyber Museum. Dort wurden wir von Frau Elvira Lohre ausführlich über das Leben des Schriftsteller und Tierschützer Manfred Kyber informiert. Vorbei an der alten Stadtmauer mit herrlichen Ausblick auf unser Segelrevier wanderten wir zur evangelischen Stadtkirche und weiter zur Burg Löwenstein. Dort wurden wir von Frau Sabine Rücker über die Erbauung und Niedergang der Burg Löwenstein in Wort und Bild lebhaft aufgeklärt. Erkenntnis auch schon im Mittelalter konnte eine Hochzeitsnacht für Leib und Gut gefährlich sein. Nach Turmbesteigungen und sportlichen Schwertkämpfen ging es vorbei an vielen Holzskulpturen zurück zum Ausgangspunkt.

Im Vereinsheim Breitenau hatten zwischenzeitlich Gerhard, Anke und Andy Feuer gemacht und eine gemütliche Kaffeetafel gerichtet. Auf die sich alle Wanderer riesig freuten. Bei Kaffee, Kuchen , Wein und netten Gesprächen ließen wir den schönen Tag ausklingen. Allen Teilnehmern, allen Kuchen- und Kaffeespendern und allen die zum Gelingen des erlebnisreichen Tages beigetragen haben einen recht, recht herzlichen Dank.

<== Bilder in der Galerie

 

Freundschaftsregatta 2017

E-Mail Drucken PDF

Am Wochenende 23. + 24. 09.2017 fand am Breitenauer See die Freundschaftsregatta statt. Bei der Ausrichtung der bereits lange etablierten Regatta wechseln sich die beiden am See ansässigen Segelvereine ab. Dieses Jahr war der Heilbronner Segelsport Club mit der Durchführung betraut.

Am Samstag pünktlich um 13:30 Uhr versammelten sich die Crews der zehn teilnehmenden Boote um die Wettfahrtleitung mit Andi und Norbert. Bei herrlichem Sonnenschein und warmen Temperaturen starteten sogleich alle Boote in Richtung Startlinie. Leider war an diesem Samstag das Wetter für die Spaziergänger schöner als für die Segler. So musste die angeschossene Wettfahrt leider mangels Wind abgeschossen werden. Der Wind wollte und wollte sich nicht durchsetzten und so kam am Samstag leider keine Wettfahrt zustande.

Am Sonntag trafen sich alle Segler pünktlich um 10 Uhr auf dem Vereinsgelände. Ein Blick auf den See zeigte aus Seglersicht leider kein sehr schönes Bild. Dafür bot sich für alle anderen eine wunderschönes Kulisse mit leichtem Frühnebel über dem spiegelglatten Wasser und den sich darin spiegelnden Löwensteiner Bergen. Als der Frühnebel sich aufgelöst hatte und ein paar Wolken aufgezogen waren setze auch ein leichter Segelwind ein. So konnten am Sonntag zwei Läufe bei teil schönen aber auch teils sehr schwierigen Bedingungen gesegelt werden. Ein dritter Lauf konnte zwar gestartet werden aber nachdem sich die Sonne gegen den Wind durchgesetzt hatte nicht zu Ende gesegelt werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren beiden Wettfahrtleitern Andreas Metzger und Norbert Schimidt für die Durchführung der Regatta. Vielen Dank auch an die fleißigen Helfer in der Küche die uns Segler bestens versorgt haben.
Allen Seglerinnen und Seglern von meiner Seite ein großes Lob für das faire Segeln.
Gewonnen hat Andreas Moser (HeiSC) auf einem Laser gefolgt von Sascha Optenkamp und Michael Vogt (beide HeiSC) auf dem Schwertzugvogel. Den dritten Platz sicherte sich Alexander Haaf (OSC) auf seinem Laser.

<== Bilder findet ihr links in der Galerie

 

C55 Matchrace Breitenauer See

E-Mail Drucken PDF

Das erste Matchrace in der Bootsklasse C55 veranstaltete der Heilbronner Segelsport Club e.V. am Wochenende 17. + 18. September auf dem Breitenauer See. Beim Matchrace segeln die Teilnehmer auf baugleichen Booten, die vom Veranstalter zur Verfügung gestellten werden. Alle Segler haben somit die gleichen Boote und Bedingungen.

Am Samstag Vormittag führte der Wettfahrtleiter Andreas Metzger bei der Steuermannsbesprechung alle 8 teilnehmenden Teams in die Regeln und Besonderheiten des Matchracesegelns ein. Gleich danach durften die ersten Teams ihre Rennen austragen.

Die Zweierteams wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und segelten im Ligasystem jeder gegen jeden. Hierbei wurden jeweils kurze Wettfahrten von ca. 12 - 15 Minuten gefahren, danach gingen die Boote auf dem See „fliegend“ an die nächsten Teams über. Möglich war dies durch einen Bootsshuttleservice der immer die Teams der folgenden Wettfahrt am Steg abholte und auf die Regattabahn brachte.

Auf dem Wasser fanden tolle und spannende Wettfahrten statt, es wurde um jeden Zentimeter gekämpft und versucht sich durch seglerische „Schachzüge“ in die Gewinnerposition zu bringen. Sehr schön an diesem Format war auch, dass Gewinner und Verlierer gleich auf dem Shuttleboot sowie am Steg die erfolgreichen und weniger zielführenden Taktiken besprechen und diskutieren konnten. Auch die Zuschauer und wartenden Teams konnten vom Steg das Geschehen auf dem Wasser verfolgen und den ein oder anderen guten Ratschlag geben.

Am Sonntag fanden nach Beendigung der Gruppenphase KO-Rennen der besten sechs Teams statt und der Einzug ins große Finale wurde ausgesegelt. Hier zeigte sich wie kleine Fehler im Matchracing gleich das Blatt wenden können und der Gruppenerste der Gruppe A trotz toller Leistungen in den Vorrennen nicht das Finale erreichte.

In der Finalserie setzten sich Sascha Optenkamp und Michael Vogt vom Heilbronner Segelsport Club e.V. durch und konnten sich so den ersten Sieg beim C55 Matchrace Breitenau sichern.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und wird im nächsten Jahr wieder stattfinden. So bietet sich auch neuen Teams die Möglichkeit sich auf dem Wasser zu messen.

Ein großer Dank gilt unserer Küchencrew welche uns hervorragend mit Getränken, Kuchen und warmem Essen versorgte. Vielen Dank auch allen Teilnehmern für das disziplinierte und faire Verhalten auf dem Wasser und an Land.

<== Mehr Bilder findet ihr in der Galerie

 


Seite 1 von 22

nächste Termine

Fre, 01. Dez.
krummer Freitag
Sam, 09. Dez.
Weihnachtsfeier
Fre, 15. Dez.
krummer Freitag
Fre, 29. Dez.
krummer Freitag
Sam, 06. Jan.
Dreikönigsgrillen

Gelistet bei: